Öffnet das Menü für Mobilgeräte

Ev.-luth. Marienkirche in Holtland

Hesel

Ev.-luth. Marienkirche in Holtland (Wehrkirche)

Ältestes erhaltenes Gotteshaus in der Samtgemeinde ist die Marienkirche in Holtland aus dem 13. Jahrhundert. Der frühgotische Saalkirche verfügte an der Ostseite ursprünglich über eine Apsis, die vor 1500 durch einen spätgotischen polygonalen Chor ersetzt wurde. Im Jahr 1787 erfolgte ein Umbau der Kirche, bei dem die Fenster vergrößert und anstelle des Gewölbes eine hölzerne vlutendecke eingezogen wurde. Ältester Einrichtungsgegenstand ist ein romanisches Taufbecken aus Bentheimer Sandstein, das aus dem Vorgängerbau übernommen wurde. Johann Gottfried Rohlfs schuf in den Jahren 1810 bis 1813 die Brüstungsorgel, die weitgehend erhalten ist. Auf die Erbauungszeit der Kirche geht der freistehende Glockenturm des Parallelmauertyps zurück. 
Quelle: Paul Weßels - Bücher: Holtland, Samtgemeinde Hesel, Landkreis Leer
Buch: Nomine e.V.; Orgel in Holtland 

Kontakt

Ev.-luth. Marienkirche in Holtland

Schulstraße 7
26835 Hesel
Deutschland

Tel.: 044950 2218
E-Mail schreiben

Und wo in Hesel genau?

Karte Internationale Dollard RouteKarte anzeigen
Merkliste ansehen
Hier können Sie diese Seite zu Ihrem persönlichen Reiseplaner
hinzufügen, entfernen, später herunterladen und ausdrucken.
Diesen Hinweis schliessen