Impressum  |  Kontakt  |  Presse
A- A A+

Burg Stickhausen

  • Außenansicht der Burg Stickhausen in Detern
  • Gefängniswärter Wohnung in der Burg Stickhausen in Detern
  • Ausblick von der Burg Stickhausen in Detern
  • Folterkammer in der Burg Stickhausen in Detern

Bewegte Vergangenheit
Ulrich Cirksena baute diese Burg um 1450. Sie diente der Abwehr von feindlichen Angriffen aus Oldenburg. Andere Quellen sprechen von einem Stützpunkt für hanseatische Kaufleute. Stickhausen war also kein Häuptlingssitz. Die Burg bestand zunächst aus einer „Oberburg“, die von einem Graben umgeben war. Diese Oberburg hatte die Form eines Steinhauses, das wiederum von einem Wall und einem Graben begrenzt wurde. Im Jahr 1498 wurde die Oberburg von Graf Edzard I. mit einem Wehrturm verstärkt. Einen weiteren Ausbau erfuhr die Festung in den Jahren 1558 und 1625. Die Hessen fügten 1637 das sogenannte Unterwerk hinzu. Daraus entwickelte sich später der Ort Stickhausen. Mit der Übernahme Ostfrieslands durch die Preußen 1744 verlor die Festung allmählich an Bedeutung. 1749 wurde sie auf deren Bestreben hin geschleift. Eine ernsthafte Bedrohung ihrer Existenz anderer Art musste die Burg Stickhausen in der Nacht vom 26. zum 27. Dezember 1874 hinnehmen, als im südlichen Teil des Burggebäudes ein Feuer ausbrach. Dabei wurden zahlreiche Akten vernichtet.

Heutiger Zustand
Von der ehemaligen Anlage ist heute nur noch der Wehrturm erhalten. Darin befindet sich ein Museum, das sich mit Heimatgeschichte und der einstigen hiesigen Vogelwelt beschäftigt. Ein Teil dieser Ausstellung ist eine über 100 Jahre alte Eiersammlung von 180 Vogelarten.

Merkmale

Öffnungszeiten
  • Di bis Sa 14:00 - 16:00 Uhr
  • So und feiertags 14:00 - 18:00 Uhr
  • Nach Anmeldung kann die Burg auch außerhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden.
Saison
1. Mai bis 30. September
Sonstige Informationen

Alljährlich im Juni lädt der Kulturverein Jümme zur Besichtigung des Burggartens ein. Hier werden Pflanzen und Gartenartikel angeboten, Musik gespielt und für das leibliche Wohl gesorgt. Weitere Infos zum Burggartenfest finden Sie hier.

Für Hunde erlaubt
ja
Reiseexperten-Tipp

Lesen Sie hier auch einen Erfahrungsbericht in unserem Ostfriesland Blog!

Kontakt

Anschrift
Burgstr. 3
26847 Detern
Telefon
0 49 57 / 7 07
Fax
0 49 57 / 91 21 79
Kontaktpersonen
Frau Lübbers-Ukena
zurück

Seite drucken

Burg Stickhausen

Kontakt Jümme

Tourist-Information
Alte Heerstraße 6
26847 Detern / Stickhausen

Telefon: 04957 / 711
Fax: 04957 / 81 12
E-Mail: info@‎detern.de
Internet: www.detern.de

Maz ab! Unser Film zur Fehnroute ist fertig!

Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie alle Etappen der Deutschen Fehnroute in unserem neuen Film!

weiter

Prospekte bestellen

Hier können Sie umfangreiches Prospektmaterial zur Deutschen Fehnroute bestellen z.B. einen Reise- und Routenführer, Übersichtskarten etc.

weiter

Shop

In unserem Shop finden Sie professionelles Kartenmaterial und viele anderen Interessante Artikel rund um die Deutsche Fehnroute.

weiter

Mehr Ferienstrassen

Wir sind Partner der Initiative "ferienstrassen.info" hier finden Sie viele weitere Ferienstrassen mit interessanten Themenschwerpunkten!

weiter

Beschilderung

Die Deutsche Fehnroute ist durchgehend in beide Richtungen ausgeschildert. So wird das Verfahren für Sie nahezu unmöglich!

weiter

Radreisen mit Gepäcktransfer

Wir organisieren für Sie Ihren ganzen individuellen Radurlaub auf der Deutschen Fehnroute, natürlich alles zu Ihrem Wunschtermin.

weiter

Zimmervermittlung

Wir buchen für Sie kostenlos Unterkünfte entlang der Deutschen Fehnroute. Sogar spontan am selben Tag!

weiter

Ostfriesland-Fahrradtaxi

Mit dem Ostfriesland-Fahrradtaxi können Sie sich mit Ihren Fahrrädern von jedem Ort Ihrer Wahl abholen oder hinbringen lassen.

weiter
Reiseplaner: 0
TESTPAGE:2031